News

Bergolin erzielt gutes Geschäftsergebnis trotz Corona-Pandemie

Während die Wirtschaft in Deutschland stark unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet und das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2020 um insgesamt 5,0% gefallen ist, konnte Bergolin im gleichen Zeitraum ein Umsatzwachstum von 7,83% verzeichnen. Dies ist insbesondere auf die hohe Nachfrage nach umweltfreundlichen Systemen zurückzuführen. Auch im Jahr 2021 erwarten wir einen weiter steigenden Bedarf an wasserverdünnbaren, lösemittelfreien und High-Solid-Beschichtungen, weshalb wir derzeit von einem Umsatzwachstum von 10,2% ausgehen. Aus diesem Grund investiert die Bergolin GmbH & Co. KG auch weiter in seinen Maschinenpark. Noch in diesem Jahr soll eine neue Korbmühle mit innovativer Ringspalttechnologie ihren Betrieb aufnehmen, um die Fertigungskapazität in der Produktion weiter zu erhöhen.